Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

Woche für das Leben 2018

Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!
Die Woche für das Leben versteht sich als Beitrag der Kirchen zur Bewusstseinsbildung über den Wert und die Würde des menschlichen Lebens. Seit 1991 werden dazu Themen aus dem Bereich des Lebensschutzes und damit verbundener sozialer Entwicklungen in der Öffentlichkeit präsentiert. Die Tagung nimmt das Jahresthema 2018 in den Blick und stellt dazu aktuelle Entwicklungen und beispielhafte Aspekte vor.


„Hauptsache gesund“ – so lautet der Wunsch vieler Eltern im Blick auf ihr ungeborenes Kind. Eine Vielzahl von medizinischen Untersuchungen begleiten jede  Schwangerschaft, um diesen Wunsch mit verlässlichen Daten und Bildern belegen zu können.  Doch was geschieht bei auffälligen Befunden, die eine Krankheit oder eine Behinderung des Kindes vermuten lassen?  Führt die Pränataldiagnostik in diesen Fällen nicht zwangläufig zur Selektion statt zur Geburt? Was ursprünglich als freudiges Ereignis erwartet wurde, bewirkt bei den Eltern plötzlich einen existentiellen Konflikt zwischen  familiärer Lebensplanung und dem Lebensrecht des ungeborenen Kindes.  Eltern, Beratende und wir als Gesellschaft werden damit vor grundlegende ethische Fragen  gestellt.
Die Woche für das Leben ermutigt, jedem Kind Leben, Familie und Zukunft zu schenken.
Zu dem Themenfeld Pränatale Diagnostik und Beratung nehmen der Genetiker Prof. Dr. Holm Schneider vom Universitätsklinikum Erlangen und Gabriele Glorius, Fachreferentin für Pränataldiagnostik beim Bundesverband des SkF,  Stellung. Die Einführung hält die Journalistin und Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht e.V.  Alexandra Linder.
Eingeladen sind alle Interessierten aus den Gemeinden, Pastoralverbünden, caritativen Einrichtungen, Verbänden und Bildungseinrichtungen unseres Bistums. Im Flyer erhalten Sie alle wichtigen Informationen.
In Kooperation mit dem Caritasverband für das Erzbistum Paderborn wird der Informationstag „Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!“ durchgeführt am:
Samstag, 3. März 2018, von 09:30 bis 15:30 Uhr im Liborianum Paderborn.

Kontakt:     Dr. Werner Sosna, Liborianum, 05251 – 125 4463
Gebühr:    15.- € (inklusive Verpflegung)
Anmeldung:     zur Tagung im Liborianum Paderborn
        Tel.: 05251 –  125 4462
        E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!