Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

Trotz Trauer Ja zum Leben sagen-Neue Trauergruppe

Siegen, den 12.03.2018 Die Koordinationsstelle des Caritasverbandes Siegen-Wittgenstein e.V. bietet in Kooperation mit der Ambulanten ökumenischen Hospizhilfe Siegen e.V. eine Gruppe für Frauen und Männer an, die einen nahe stehenden Menschen durch Tod verloren haben. Die Gruppe beginnt am 10.4.2018 und findet dienstags von 18.00 – 20.00 Uhr im Konferenzraum des Caritasverbandes (Obere Etage) in der Haardtstr. 45 in 57076 Siegen-Weidenau statt und. Sie wird geleitet von der Hospizkoordinatorin Ursula Krombach-Stettner.

Weiterlesen: Trotz Trauer Ja...

Einkehrtag der Kommunionhelferinnen der Dekanate Siegen und Südsauerland

„Gönne dich dir selbst – Im Zwiegespräch mit biblischen Gestalten.“

Olpe/ Siegen    Mehr als 50 Kommunionhelfer/-innen waren der Einladung der Dekanate Siegen und Südsauerland ins Mutterhaus der Franziskanerinnen nach Olpe zum diesjährigen Einkehrtag gefolgt. Im Mittelpunkt stand sie Auseinandersetzung mit Fragen wie: Wie kann ich meine vielfältigen Anforderungen in Familie, Beruf und im Ehrenamt „unter einen Hut bringen“? Wie kann ich dieses auch geistlich fundiert tun? Welche biblischen und spirituellen Zugänge können dabei hilfreich sein? Der Einkehrtag gab den Gottesdiensthelfern die Möglichkeit, diesen Fragen für sich selber nachzugehen und durch das Beispiel biblischer Personen miteinander in einen intensiven Austausch zu kommen.

Weiterlesen: Einkehrtag der...

Bald geht es nach Rom- Messdienerwallfahrt

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Messdienerinnen und Messdiener, die im Sommer nach Rom fahren. Die TeilnehmerInnen lernten in einem kleinen Sprachkurs ein wenig Italienisch, kochten italienisch und hörten aufmerksam zwei Romfahrerinnen zu, die an der vergangenen Romwallfahrt teilnahmen.

Weiterlesen: Bald geht es nach...

Die Wallfahrer sind zurück! - Nachlese

Eröffnung der MISEREOR-Fastenaktion in München
Hugertuchwallfahrer des Erzbistums Paderborn zurück in der Heimat

"Gestern Abend haben in diesem Raum noch die Teilnehmer der Münchener Sicherheitskonferenz getagt und heute darf ich Sie hier empfangen." Mit diesen Worten begrüßte der bayrische Staatsminister Joachim Herrmann die Pilgergrupppe aus dem Erzbistum Paderborn und die anderen geladenen Gäste beim Empfang im Kaisersaal der Residenz München. Die bayrische Staatsregierung hatte aus Anlass des 60. Jubiläums der Misereor-Fastenaktion nach dem Eröffnungsgottesdienst zu einem Festakt geladen. Für die Paderborner Pilgergruppe gab es hier auch die Möglichkeit des Zusammentreffens mit dem Erzbischof Reinhard Kardinal Marx, der sich freute, bekannte Gesichter aus seinem Heimatbistum zu sehen.

Weiterlesen: Die Wallfahrer...