Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

Dem Himmel entgegen - Gotische Kirchen als Ausdruck des Glaubens

Bildungstage mit Besuch der Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn

Anlässlich des 950-jährigen Domjubiläums eröffnet das Diözesanmuseum Paderborn am 21. September eine einzigartige kunst- und kulturgeschichtliche Ausstellung zur Gotik als Baukultur des 13. Jahrhunderts. In guter Tradition begleitet das Liborianum diese Ausstellung mit dem Angebot der Bildungstage für Einzelne und Gruppen. Wir laden Sie ein, den Besuch der Ausstellung durch eine gezielte Vorbereitung intensiver zu erleben. Unter der Überschrift „Dem Himmel entgegen“ bieten fachkundige Referenten vertiefende Einblicke in die Bedeutung von Religion, Kultur und Kunst für die Menschen der damaligen Zeit. Zugleich lassen sie die Faszination verständlich werden, die die spektakuläre Architektur der Gotik bis in die heutige Zeit ausstrahlt.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 14:00 Uhr im Forum St. Liborius (Grube 3, 33098 Paderborn)

Termine für Einzelinteressenten (jeweils samstags)

  1. Sept. 2018 10. Nov. 2018
  2. Okt. 2018 17. Nov. 2018
  3. Okt. 2018 24. Nov. 2018
  4. Okt. 2018 01. Dez: 2018
  5. Okt. 2018 08. Dez: 2018
  6. Nov. 2018 15. Dez: 2018

Termine für Gruppen ab 12 Personen frei wählbar dienstags bis samstags. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.

Programm

14.00 Uhr   „Dem Himmel entgegen“ - Eine Einstimmung auf den Museumsbesuch mit vertiefenden Informationen zur Ausstellung

15:00 Uhr   Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr   Ein erster Blick: Die himmlische Ausrichtung des Paderborner Domes

16:00 Uhr   Führung durch die Ausstellung
„Gotik — Der Paderborner Dom und die Baukultur im 13. Jahrhundert

17:30 Uhr   Ende der Veranstaltung

Leistungen

Einführung in das Thema durch fachkundige Referenten, Eintrittskarte und Führung durch

Den Flyer finden Sie hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen