Nachrichten aus dem Dekanat – für das Dekanat

“Denn DU bist bei mir."

Gottesdienst zum Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie
 
161 Kerzen brannten auf den Stufen der Siegener St. Michaels-Kirche. Jede dieser Kerzen Ausdruck der Trauer für die 161 Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein, die in den vergangenen Monaten an oder mit Covid 19 verstorben sind. Die Katholische Hochschulgemeinde Siegen (KHG) und das K3 (”Katholische Kirche in der Stadt Siegen”) hatten die Anregung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aufgegriffen und zu einem zentralen Gottesdienst zum Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen eingeladen.

Weiterlesen: “Denn DU bist bei...

Katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle – ein pastoraler Ort eröffnet pastorale Gelegenheiten – Beratungsdienste in Siegen und Olpe in der Krise nachgefragt

Die katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Siegen, Olpe unterstützt Menschen, indem sie Ihnen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite steht. „Jeder Mensch hat seine Geschichte. Wir hören zu, wenn Sie erzählen“. Unter diesem Leitmotiv arbeiten die Beraterinnen der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle, die den pastoralen Mitarbeitenden im Dekanat Siegen im Rahmen einer Dekanatskonferenz Einblicke in ihre Arbeit gegeben haben.

Weiterlesen: Katholische Ehe-,...

Pfarrer Karl-Hans Köhle erneut zum Dechanten gewählt

Karl-Hans Köhle ist auch für die nächsten fünf Jahre der Dechant des Dekanates Siegen.  Dies entschieden die wahlberechtigten pastoralen Mitarbeitenden durch ihre Wahl. Sie fand aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als Briefwahl statt. Pfr. Werner Wegener, der durch Erzbischof Becker zum Wahlleiter bestellt worden war, sprach dem neuen und alten Dechanten direkt nach Auszählung der Stimmen am Telefon seine Glückwünsche aus.

Weiterlesen: Pfarrer Karl-Hans...

Heilig Kreuz-Kirche in Siegen-Weidenau ist nun Kolumbariumskirche

Nach 14 monatiger Umbauphase wurde jüngst die Hl. Kreuz Kirche mit dem nun darin befindlichen Kolumbarium wiedereröffnet.

Mit dem Wort “Kolumbarium” bezeichnet man seit der Antike Urnenfriedhöfe, bei denen die Urnen der Verstorbenen in kleinen Kammern beigesetzt werden. Seit dem 19. Jahrhundert wurden auf öffentlichen Friedhöfen ergänzend zu den Erdbestattungen Kolumbarien eingerichtet, häufig in Form von Urnenwänden.

Zur Seite der Kolumbariumskirche gelangen Sie mit einem Klick: Kolumbariumskirche
Für weiter Informationen klicken Sie bitte hier: https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/vom-tod-zum-leben/?etcc_cmp=210412_0856&etcc_med=Push

Ein Rundgang im Kolumbarium:

Bilder Petra Kaiser

 

  • Glaswand-von_rechts
  • Altarraum-Glaswand-Kreuz-1
  • Blick_von_rechts
  • Urnen-1

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.