15.12.2019: Friedenslicht aus Betlehem

Betlehem – Wien – Dortmund – Siegen – ein Friedensgruß reist um die Welt
Aussendungsfeier in Siegen
Jedes Jahr auf Neue entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Von dort aus reist das Licht mit dem Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien und wird anschließend durch Delegationen der Pfadfinderverbände in viele Länder der Erde verteilt.


Seit 26 Jahren bereits überbringt die Pfadfindergemeinschaft der DPSG St. Michael Siegen das Friedenslicht von Betlehem in die Kapelle des St. Marienkrankenhauses, um dort die Friedensbotschaft weiter zu reichen. 2019 steht die Friedenslichtaktion unter dem Motto „Mut zum Frieden“. Wie können diese beiden großen Themen, dieser Wunsch nach Frieden und Mut in einer zeitgemäßen, angemessenen Form zum Ausdruck gebracht werden, welche die Wirkmacht und die Sehnsucht des Einzelnen und der gesamten Gesellschaft nach Frieden widerspiegeln?
Dabei fängt der Friede im Kleinen an, in der Stille, in der Gemeinschaft. Frieden bedarf nicht großer Worte und Taten, sondern kann durch das Symbol einer brennenden Kerze zum Ausdruck gebracht werden. Der warme Schein einer Kerze steht für Menschen weltweit als Symbol für Hoffnung und Frieden.
Auch dieses Jahr sind Interessierte, Verbände und Kirchengemeinden herzlich zu der ökumenischen Aussendungsfeier in die Kapelle des Marienkrankenhauses in Siegen eingeladen, um eine Kerze am Friedenslicht aus Betlehem zu entzünden und dadurch den Friedensgruß weiter zu reichen oder einfach mit nach Hause zu nehmen. Um die Wartezeit auf die Ankunft des Friedenslichtes aus Dortmund zu verkürzen, sind alle Gäste bereits um 19.00 Uhr herzlich Willkommen und können die Wartezeit mit einem wärmenden Punsch und Gebäck verkürzen.
Termine der Aussendungsfeiern:
Sonntag, den 15. Dezember ab 19.00 Uhr in der Kapelle des St. Marienkrankenhauses – mit Gebäck und Punsch
Beginn des Wortgottesdienstes um 19.30 Uhr
Donnerstag, den 19.Dezember um 18.00 Uhr in der Kapelle des St. Marienkrankenhauses mit den Gästen aus unserer Partnerstadt Ypern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.