Marsch für das Leben - Nachlese

Die Schwächsten schützen – Ja zu jedem Kind
Siegener Fahrt zum Marsch für das Leben / Begegnung mit Weihbischof Berenbrinker
Siegen/Berlin. Der Papst sei allen verbunden, „die das menschliche Leben in allen seinen Lebensphasen verteidigen“, die Teilnehmer in Berlin „mögen dazu verhelfen, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das wichtige Anliegen ‚Die Schwächsten schützen: Ja zu jedem Kind‘ zu lenken.“ „Mit allen, die glauben, und mit allen Menschen guten Willens bezeugen wir, dass Gott ‚ein Freund des Leben‘ ist (Weish 11,11)“. Mit diesen Worten zitierte der Bischof von Regensburg, Rudolf Voderholzer, Papst Franziskus, beim ökumenischen Abschlussgottesdienst zum Marsch für das Leben in Berlin.

Weiterlesen: Marsch für das...

Dekanat Siegen unterstütze Menschenkette "Hand in Hand"

Auch das Dekanat Siegen gehörte zum Unterstützerkreis der Menschenkette "Hand in Hand", an der am 14. August rund 1000 Personen im Hüttental teilgenommen haben.

Weiterlesen: Dekanat Siegen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen