Offener Brief des BDKJ-Diözesanverband Paderborn

Kinder und Jugendliche wollen Frieden! Sie wollen leben, spielen, lernen und in einer bunten Welt aufwachsen. Angesichts der derzeitigen Konfliktlage in aller Welt, fordern wir im Namen von Kindern und Jugendlichen eine Außenpolitik, die die Menschenrechte in den Mittelpunkt stellt

und präventiv mit friedlichen Mitteln Konflikten entgegenwirkt, bevor sie eskalieren!

Das ist die Essenz eines offenen Briefes des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum Paderborn an alle Entscheidungsträger in Gesellschaft und Politik im Sinne junger Menschen, mit welchem der Dachverband der Katholischen Jugendverbände die Sprachlosigkeit zu den kaum lösbaren Konflikten in aller Welt durchbrechen möchte. Er fordert in dem Brief an die Abgeordneten aus Bundes- und Landtag eine friedensorientierte Außenpolitik sowie u.a. die Einhaltung der UN-Kinderrechtskonventionen und ergreift auf diese Weise Partei für Kinder und Jugendliche, die vielerorts Opfer von Kriegen der Erwachsenen sind.

Den vollständigen Brief können Sie hier einsehen bzw. herunterladen.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen