Die Telefonseelsorge sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Telefonseelsorge Siegen sucht Verstärkung
Die Telefonseelsorge Siegen sucht für ihre Telefon-, Email- und Chatberatung neue Ehrenamtliche.
Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, teilen sich rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Siegen den Dienst am Telefon. Für sie hat 2017 ungefähr 16.000 mal das Telefon geklingelt. In den Gesprächen und den Mails kommt alles vor, was Menschen beschäftigt und belastet: Trauer und Tod, Krankheit, psychische Probleme, Beziehungsdramen. Die Ehrenamtlichen in der Telefonseelsorge müssen dafür nicht nur belastbar, geduldig und einfühlsam sein, sondern brauchen auch eine kräftige Portion Frustrationstoleranz und vor allem Humor.

Weiterlesen: Die...

Weltweit engagiert: Freiwilligendienst eröffnet neue Perspektiven

Bewerbungsverfahren für Freiwilligendienst des mundus Eine Welt e.V. läuft

Paderborn. Mit der Reise in ihre Einsatzstellen beginnt in diesen Tagen für mundus-Freiwillige aus Hamm, Dortmund, Paderborn und Umgebung ein neuer Lebensabschnitt. Sie engagieren sich für ein Jahr in sozialen Projekten in Mittel- und Südamerika, Osteuropa und im südlichen Afrika. Die jungen Menschen unterstützen Kindertageseinrichtungen, Jugendzentren, Schulen und Internate. Sie leben in teils einfachen Verhältnissen gemeinsam mit den Partnern und Partnerinnen vor Ort. „Der Dienst trägt nicht nur zur persönlichen Entwicklung der Freiwilligen bei, sondern fördert internationale Partnerschaften und globales Lernen auf beiden Seiten“, erklärt Referentin Theresa Rode. Alle Einsatzstellen basieren auf langjährigen Kooperationen mit deutschen Verbänden und Initiativen im Erzbistum Paderborn.

Weiterlesen: Weltweit...

Atempause - Abendlob in der Klosterkirche Eremitage

Auch in den Ferienwochen wird zum Gebet in die Klosterkirche eingeladen. Da am 11.08. das Fest der Hl. Klara ist, soll im August das Augenmerk auf das Leben der Heiligen gelegt werden. Am 02.08. um 19 Uhr beten wir für alle Eltern und Jugendliche, die nun einen neuen Lebensabschnitt anfangen mit neuer Schule, Ausbildung oder Studium. Klara ist wie Franziskus im Streit aus dem Elternhaus gegangen.

Weiterlesen: Atempause -...

„Es ist Zeit, aufzustehen und zu handeln“


BDKJ-Diözesanversammlung tagt zu hochaktuellen Themen
Hardehausen/Paderborn. „Lass‘ uns was bewegen“ mit den Worten des 72-Stunden-Aktions-Songs wurde die diesjährige Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) eröffnet. Der BDKJ macht sich in Zukunft vermehrt für geschlechtersensible Sprache und die aktive Einbindung der Interessen von Jugendlichen in Kirche und Gesellschaft stark. Zudem wird die „Aktion Dreikönigssingen“ in Zukunft weiter vorangetragen. Dies waren Ergebnisse der Diözesanversammlung des BDKJ im Erzbistum Paderborn, die am vergangenen Wochenende im Jugendhaus Hardehausen tagte.

Weiterlesen: „Es ist Zeit,...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen