Kolleg*in gesucht!

30. Juni 2022
Siegen
Zum 1. Oktober ist die Stelle im Referat Jugend und Familie im Dekanat Siegen neu zu besetzen.

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden, welche zunächst im Rahmen einer Vertretungsregelung bis zum 15.10.2025 zu besetzen ist. Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit ist ebenfalls vorstellbar. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den bevorzugten Beschäftigungsumfang an. Dienstort ist das Dekanatsbüro in Siegen.

Das Dekanat Siegen zählt zu den insgesamt 19 Dekanaten im Erzbistum Paderborn. Es besteht aus einem Zusammenschluss mehrerer benachbarter Pfarreien mit dem Ziel, die Seelsorge durch gemeinsames Handeln zu fördern. Die Leitung erfolgt im Auftrag des Bischofs durch den zuständigen Dechanten.

 

Aufgaben:

  • Koordinieren und Entwickeln der Jugendpastoral/-arbeit im Dekanat im Kontext des Zukunftsbildes
  • Beraten, Qualifizieren und Unterstützen von ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden im Pastoralen Raum/Pastoralverbund, in kirchlichen Gremien, Verbänden und Einrichtungen
  • Fördern des ehrenamtlichen Engagements in der örtlichen katholischen Jugendarbeit und Unterstützung der Familienpastoral
  • Planen, Koordinieren und Steuern von Modellprojekten und Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • Sie besitzen einen Fachhochschulabschluss im Studiengang Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • Sie verfügen über theologische Kenntnisse bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an theologischen Fortbildungen und konnten idealerweise bereits Erfahrungen im Bereich der Katholischen Jugendarbeit sammeln
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch eine gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit konzeptionell zu Arbeiten
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb des Erzbistums Paderborn und flexiblen Arbeitszeiten mit
  • Sie identifizieren sich mit dem Glauben und den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Zugehörigkeit

Ihre Vorteile bei uns:

  • ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine Zusatzversorgung

Bewerbungsfrist: 30.6.2022

Hier geht´s zur Ausschreibung im Jobportal des Erzbistums Paderborn.